Neubau/Einweihung Werk 3

16.12.2017

Neubau/Einweihung Werk 3

Nach einem Großbrand in einem unserer Fertigungswerke am 15.12.2016, ist das neue Werk an alter Stelle innerhalb von nur zwölf Monaten wieder entstanden.
Mit der Hilfe von Behörden, Versicherungen und Dienstleistern, konnten erste Maßnahmen sofort nach dem Ende der Löscharbeiten eingeleitet werden. Die Gespräche mit den Versicherungen verliefen positiv: das Gebäude, die Maschinen und die Einrichtungen unserer Kunden waren ausnahmslos versichert.
Die Wiederaufnahme der Produktion im zerstörten Werk war jedoch völlig ausgeschlossen, sodass wir sehr schnell eine Lösung finden mussten, um die Bauteilversorgung unserer Kunden zu gewährleisten. Glücklicherweise konnten wir kurzfristig eine leerstehende Immobilie, die die benötigten Voraussetzungen erfüllte, in der Region anmieten. Hier wurden, die unter Hochdruck neu beschafften Maschinen, übergangsweise installiert.

Die Brandruine wurde gänzlich abgerissen und unmittelbar mit den Planungen für ein neues, optimiertes Fertigungswerk begonnen. Nur ein Jahr später, konnten wir unseren gelungenen Neustart unter Beweis stellen. Zu diesem Anlass veranstalteten wir einen „Tag der offenen Tür“ und gleichzeitig gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Struthütten einen Weihnachtsmarkt auf dem Firmengelände. Alle Interessierten waren herzlich eingeladen die neue Halle und das übrige Firmengelände zu besichtigen.


Zurück