Inbetriebnahme einer 800 t Servo Stufenpresse

2.5.2017

Inbetriebnahme einer 800 t Servo Stufenpresse

Mit der Inbetriebnahme der neuen Servo Stanz- und Umformanlage aus dem Hause Ebu ist ein wichtiger Meilenstein in der Modernisierung unserer Fertigungsanlagen erreicht.
Die Zuführung des Coils erfolgt über eine Abwickelhaspel mit einer max. Tragkraft von 7,5 t. Eine angeschlossene Vorschub-Richtkombination reduziert durch Wechselbiegungen die Spannungen im zu verarbeitenden Material. Ein Sprühbandöler sorgt für eine gleichmäßige Beölung des Bandmaterials um den Verschleiß der Werkzeuge im dauernden Betrieb zu minimieren. In einer 160 t Vorstößelpresse werden Platinen ausgestanzt und über ein speziell entwickeltes Fördersystem unter den Hauptstößel transportiert. Der Maschinentisch ist ausgelegt auf eine max. Werkzeuglänge von 4.500 mm. Durch ein 3-Achs-Greifersystem werden die Bauteile mit jedem Hub positionsgenau in den Fertigungsstufen abgelegt. Ein individuelles Ziehkissen und Auswerfersystem ergeben weitere Möglichkeiten der Umformung. Ein weiteres Highlight ist das integrierte Werkzeugwechselsystem mit einer max. Tragfähigkeit von 25 t. Es besteht aus zwei separat, auf Schienen verfahrbaren Werkzeugtischen. Somit kann das neue Werkzeug während des Betriebes der Anlage auf dem Wechseltisch vorgerüstet werden. Dadurch werden die Stillstands-Zeiten für Rüstvorgänge auf ein Minimum reduziert.


Zurück