• Daniel Jud

    2015

    Daniel Jud tritt in 4. Generation in die Geschäftsleitung ein

    Daniel Jud
  • Schweisszelle

    2014

     Anschaffung der Schweisszelle

    Schweisszelle
  • Neubau

    2013

    Neubau des Werkzeugbaus und Erweiterung des Logistikbereichs

    Neubau
  • Michael Jud verstirbt

    2012

    Michael Jud verstirbt im Alter von 52 Jahren Ehefrau Sabine Jud und Sohn Daniel übernehmen das Unternehmen

    Michael Jud verstirbt
  • Umformautomaten

    2010

    Anschaffung eines neuen 630 to. Umformautomaten der Fa. Schuler – Gräbener

    Umformautomaten
  • Neugestaltung

    2007

    Neugestaltung des kompletten Bereiches „Schweißtechnik“ Neugestaltung des kompletten Bereiches „Stanztechnik“ inklusive der Errichtung einer neuen Produktionshalle für Stanz- u. Umformautomaten

    Neugestaltung
  • Ausbau der Produktionskapazität

    2004

    Erneuter umfangreicher Ausbau der Produktionskapazität inkl. der Anschaffung eines neuen 400 to. Umformautomaten der Fa. Schuler – Gräbener

    Ausbau der Produktionskapazität
  • Unternehmenserweiterung

    2001

    Umfangreiche Unternehmenserweiterung: Neubau eines Hochregalversandlagers Neubau des Werkzeugbaus mit 3-facher Produktionsfläche

    Unternehmenserweiterung
  • Michael Jud übernimmt

    1996

     Alfred Jud verstirbt im Alter von 65 Jahrender Sohn Michael Jud übernimmt die Unternehmensleitung

    Michael Jud übernimmt
  • Neubau von Werk II

    1988

    Neubau von Werk II
    Einführung der Roboterschweißtechnik

    Neubau von Werk II
  • Gründung: Werkzeugbau Struthütten GmbH

    1987

    Ausgliederung des Werkzeugbaus 
    Gründung: Werkzeugbau Struthütten GmbH 

    Gründung: Werkzeugbau Struthütten GmbH
  • Michael Jud

    1982

    Michael Jud (Enkel des Gründers) tritt in das Unternehmen ein

    Michael Jud
  • Presswerk Struthütten GmbH

    1970

    Umfirmierung in Presswerk Struthütten GmbH 

    Presswerk Struthütten GmbH
  • Umfirmierung

    1960

    Umfirmierung in Rudolf Schneider KG, Hildegard (Tochter des Gründers) u. Alfred Jud treten in das Unternehmen ein.

    Umfirmierung
  • Produktion von Stanzteilen

    1959

    Beginn mit der Produktion von Stanzteilen

    Produktion von Stanzteilen
  • Mit zwei Angestellten

    1953

    Alleinige Weiterführung des Unternehmens durch Rudolf Schneider mit zwei Angestellten

    Mit zwei Angestellten
  • Gründung

    1939

    Gründung der Firma Schneider u. Flick, Werkzeugbau Neunkirchen Gründer: Rudolf Schneider und Walter Flick Zweck des Unternehmens ist die Herstellung von Umformwerkzeugen

    Gründung